Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AD(H)S – eine Modediagnose oder psychische Erkrankung?

28. Mai 2021 @ 17:00 - 18:30

€45

Damit pädagogische Fachkräfte das Verhalten der ADHS betroffenen Kindern und Jugendlichen nachvollziehen können, bedarf es des theoretischen Wissens um die Ursachen und Prävalenz von ADHS. Unterschiedliche gesellschaftliche Ansichten prägen unsere Einstellung  im Umgang mit ADHS.

Dieses Seminar bietet pädagogischen Fachkräften einen Austausch über eigene Ansichten zu ADHS. Wie stehen Sie dazu?

Was glauben sie, wie häufig kommt ADHS in Deutschland und weltweit vor? Studien der Epidemiologie geben Hinweise und Erklärung zur Prävalenz.

Was sind die Gründe für die kognitiven Prozesse, die die Symptome entstehen lassen? Die komplexen neurologischen Prozesse werden anschaulich erklärt und ermöglichen somit ein Verständnis für die kognitiven Funktionen bei ADHS-Betroffenen. 

 

Zur Teilnahme wird ein Link von Zoom zugestellt. In der Fortbildung ist die Nutzung der audio-visuellen Kanäle empfohlen. 

 

Jetzt anmelden!

(Anmeldung über Kontaktformular)

Mit klarer Sicht voraus!

Ihre Jeannine Hohmann

Details

Datum:
28. Mai 2021
Zeit:
17:00 - 18:30
Eintritt:
€45
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
www.jeannine-hohmann.de

Veranstaltungsort

Online-Fortbildung

Veranstalter

Jeannine Hohmann
Telefon:
04121/7896143
E-Mail:
info@institut-lernen.de
Veranstalter-Website anzeigen